Loading Events
This event has passed.

Lateinisch: lux = Licht
Der Begriff wird unter anderem zu Weihnachten als Umschreibung
für die Geburt Jesu verwendet. Die Hirten wurden von einer hell
strahlenden Lichtquelle, einem Stern zum Stall geleitet. Jesus sagte
über sich selbst: „Ich bin das Licht der Welt“. [Joh 8,12]
So gibt es viele Bilder und Texte, die das Licht als Leitmotiv, als
Symbol für Erleuchtung und Erkenntnis verwenden. Aber auch in
der Musik spricht man von hellen und dunklen Tönen oder Klängen.
Der musikalische Leiter des Sängerbundes Mondsee, Roman Stalla, hat
im heurigen Adventkonzert viele Assoziationen – musikalischer und
textlicher Natur – zu diesem Thema ausgewählt. Sie hören
weihnachtliche Chorkompositionen aus Shakespeares Zeiten neben
Werken noch lebender Komponisten. Aber nicht nur die Texte
nehmen Bezug auf das Thema Licht, sondern auch die musikalischen
Ausdrucksformen beschreiben diesen Weg aus der Dunkelheit zur
Helligkeit, zu leuchtenden Klängen.
Freuen Sie sich also auf einen abwechslungsreichen und lichtvollen
Konzertabend mit dem Sängerbund Mondsee.

Adventkonzert des Sängerbundes Mondsee
am 1. Dezember 2019 um 16:00 Uhr
in der Basilika Mondsee

Karten gibt es bei Foto Schwaighofer, Rainerstraße 12 (VVK: € 12,00 –
Abend: € 16,00) sowie bei den Sänger.Innen des Sängerbundes.

 

https://www.saengerbund-mondsee.at/