Das katholische Bildungswerk Mondsee/Oberwang feierte den 60. Geburtstag

Festgottesdienst und Vortrag mit dem Diözesanbischof

Am 3. Juli 2021 wurde im Rahmen der Vorabendmesse in der Basilika Mondsee der 60. Geburtstag des Katholischen Bildungswerkes (KBW) Mondsee/Oberwang gefeiert. Für die musikalische Umrahmung sorgten Kapellmeister Norbert Brandauer und der Kirchenchor der Basilika.

Diözesanbischof Manfred Scheuer, Hauptzelebrant des Gottesdienstes, sprach in seinem anschließenden Vortrag zum Thema „Zur Lage des Glaubens“ einige Punkte an, die zum Weiterdenken und Vertiefen aufforderten. So dürfe die katholische Kirche kein Selbstzweck sein, sie müsse „hinausgehen“, wobei die Evangelisierung alle Fragen der Ethik, der Wirtschaft, der Natur, der Kultur betreffe. Das Wort „Mission“ – so Bischof Scheuer – hätte in den letzten Jahrzehnten einen fahlen Beigeschmack bekommen. Es ginge nicht darum, Christen in fremden Kulturkreisen zu gewinnen, sondern hier bei uns. Wir müssten weitergeben, was uns im Glauben wichtig ist.

Aus der 60-jährigen Geschichte des KBW Mondsee/Oberwang

Dr. Mittermayr, Leiter der Diözesanstelle in Linz, betreute vor 60 Jahren die Gründung des Katholischen Bildungswerkes Mondsee, dessen erster Obmann Johann Grabner war. Damals gab es in Oberösterreich bereits 272 Katholische Bildungswerk-Gruppen. Mondsee ist also kein „Vorreiter“, aber was in den 60 vergangenen Jahre geboten wurde, ist beispielhaft. 1972 übernimmt Ferdinand Frischling die Leitung. 1992 spricht er Annemarie Hofer an, ob sie nicht bei der anstehenden PGR-Wahl kandidieren und die Leitung des KBW übernehmen wolle. Gefragt. Getan. Die Ankunft von Pfarrer Ernst Wageneder, der Annemarie Hofer bei neuen Ideen unterstützt, fördert, selbst mitarbeitet und mitgestaltet, bringt Schwung in das KBW.

Das KBW Mondsee/Oberwang heute

Das KBW bietet heute theologische und literarische Vorträge, Vortragsreihen rund um die kirchlichen Hochfeste, Ausstellungen, Dia-Vorträge und Kirchenführungen für Erwachsene und Kinder. Hier werden u.a. auch der Dachboden und der barocke Keller der Basilika gezeigt. Frau Dr. Leopoldine Swoboda leitet seit 2009 Kulturfahrten, bei denen sie immer wieder mit ihrem profunden Wissen glänzt. Weiters gibt es – soweit es Corona erlaubt – Kapellenwanderungen mit Annelu Wenter. Die Verbindung zur Musik bringt immer wieder gut besuchte, schöne Konzerte. Auch die vom KBW organisierten Kabarett-Abende erfreuen sich großer Beliebtheit. Durchschnittlich organisiert das KBW Mondsee/Oberwang 20 Veranstaltungen mit 1080 TeilnehmerInnen pro Jahr.

Marie-Christin Forestier