Grüß Gott und guten Morgen!

Wir begrüßen die Gläubigen in der Kirche

Was schon länger angedacht war, wurde durch die Vorschriften bezüglich der Corona-Pandemie konkret: Nämlich in der Pfarre bei den Gottesdiensten am Wochenende einen „Willkommensdienst“ einzurichten. Schnell bildeten sich Teams für diese Aufgabe heraus. 

Wir übernehmen die 10-Uhr-Messe. Ein Lächeln huscht über die Gesichter der Gottesdienstbesucher, wenn Andreas den „Morgenspritzer“ vom Desinfektionsmittel auf die ausgestreckten Hände sprüht. Marie-Christin weist auf das Informationsblatt „Pfarre aktuell“ hin und erinnert an den 1-Meter-Abstand. Kleine Gespräche entwickeln sich: Manchmal banal über das Wetter, manchmal informativ, wie in anderen Pfarren mit den Corona-Regeln umgegangen wird, manchmal werden Fragen gestellt, einmal beschwert sich jemand über die Akustik in der Basilika, oft wird gesagt, wie froh man sei, dass es wieder Messen mit Chor und Instrumentalisten gibt.  

 

Auch der Zelebrant beteiligt sich an der Begrüßung und Verabschiedung der Gottesdienstbesucher. Sprichwörtlich wie der Seelenfischer geht beispielsweise Pfarrer Ernst Wageneder auf den Platz vor der Kirche, redet die Leute an und zieht sie schon fast in das Haus Gottes hinein.  

Für manche ist das ungewohnt, der eine oder andere mag vielleicht gar nicht so glücklich über diese Ansprache sein. Wir meinen, dass die Mehrheit diese persönliche Begrüßung gutheißt. Für uns sind die positiven Reaktionen eine schöne Erfahrung. Was werden wir tun, wenn die Desinfektion der Hände nicht mehr nötig ist? Wir überlegen uns, diesen Willkommensdienst dennoch fortzuführen. Hat denn wer Lust, dabei mitzumachen? Wenn ja, bitte bei Pastoralassistentin Dagmar Pfannhofer melden unter der Nummer 0676 8776 6232. 

 

 

Kaplan Richard Ozoude hat einmal am Sonntag gesagt: „Wenn ich als Zelebrant Gläubige begrüße bzw. nach der Messe ‚verabschiede‘, dann schenken wir uns gegenseitig Zeit.“ Diese „geschenkte Zeit“ – wollen wir sie hoffentlich nützen?  

 

 

 

 

Marie-Christin und Andreas de Forestier