Zuhause bei Pfarrer Ernst

SchülerInnen der SMS Mondsee statteten dem Pfarrhof einen Besuch ab

Passenden zu Schulschluss und der ersten Ferienwoche möchten wir eine besonders schöne Erinnerung aus dem vergangenen Schuljahr teilen: Mitte November waren die 3a- und die 3c-Klasse der SMS Mondsee mit ihrer Religionslehrerin Maria Mayrhofer im Pfarrhof zu Gast. Wie erfrischend es doch ist, wenn das Haus von so vielen jungen Menschen bevölkert wird! Auch den SchülerInnen hat es anscheinend gefallen, wie manche in ihren persönlichen Eindrücken schildern.

Wir waren sehr erstaunt, wie viele CD’s Pfarrer Ernst in seiner Musiksammlung hat.
Eine schräge Kostprobe hat er uns vorgespielt, darauf singen Mönche im Kloster ihre Gebete.

Anni, die Pfarrhaushälterin, putzt, wäscht und kocht täglich ein Drei-Gänge-Menü. Bei unserem Besuch im Pfarrhof konnten wir das gute Essen schon riechen.

Die Taufunterlagen reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück.
Tobias: „Wir haben bei meinem Tauftag nachgeschlagen.
Interessant, dass Name und Beruf der Eltern und des Paten genau aufgeschrieben sind, auch wer mich getauft hat.“

Die Bibliothek von Pfarrer Ernst ist faszinierend. In seinem selbstgeschriebenen Buch, über 400 Seiten, durften wir blättern und lesen. Wir durften sogar ein dickes altes Buch aus dem 17. Jahrhundert anschauen. Viele Bücher kosten zwischen 50  und 70 Euro. Das finden wir sehr teuer.

Pfarrer Ernst betet in seiner Hauskapelle jeden Tag eineinhalb Stunden. Die Kapelle ist ein angenehmer, heller Ort mit einem kleinen geschmückten Altar, einer Bank und Bildern. Für seine Gebete verwendet er ein eigenes Gebetbuch. Jeden Samstag singt der Herr Pfarrer mit einem Chor „Lamentare“, das sind Klagelaute.

Einmal im Jahr hört Pfarrer Ernst bei verschlossenen Kirchentüren laut Rockmusik.
Der Klangraum ist durch die Gewölbe einzigartig. Pfarrer Ernst ist echt cool.

Wir konnten auch viele persönliche Fragen stellen:
Wie viele Stunden am Tag arbeiten Sie?
Wann stehen Sie täglich auf?
Waren Sie schon einmal verliebt?
Was tun Sie am liebsten?
Werden Sie immer in Mondsee bleiben?
Wohin fahren Sie auf Urlaub?