Wegkreuzung – Wege kreuzen sich

Pfarrer Ernst belebt eine Straßenkreuzung

Schon zweimal hat es stattgefunden, am Sonntag, 26. April und am 2. Mai 2020 an einer Straßenkreuzung in St. Lorenz: Um 10.30 Uhr öffnen sich die Türen der Häuser. Familien mit kleinen und größeren Kindern, ältere und jüngere Leute versammeln sich. Eine schwarze Vespa kommt um die Ecke gefahren, Pfarrer Ernst Wageneder steigt ab und verteilt Liedtexte an die zusammengekommenen Menschen. Wir singen gemeinsam, hören das Evangelium und eine kurze, inhaltsreiche Predigt. Das Spenden der Kommunion und des Segens erwärmt unsere Herzen, die warme Sonne unsere Gemüter.

Danke, lieber Herr Pfarrer, es hat so richtig gut getan!
Marie-Christin de Forestier

Hinweis: Wer für den kommenden Sonntag auch gerne eine Wegkreuzung-Andacht in seiner Siedlung organisieren möchte, bitte dafür im Pfarrbüro anrufen!

Fotos: Erwin Effenberger, Marie-Christin Forestier