“Mein bist du”, sagt Gott.

Der Mensch ist nicht nur kostbar, sondern einmalig. Mit der Würde, die Gott uns geschenkt hat, dürfen wir einander begegnen. Diesen Gedanken formulierte Pfarrer Ernst Wageneder zum Frühlingsbeginn am Freitag, 20. März 2020.

So spricht der HERR, der Erlöser Israels: Siehe, in meine Hände habe ich dich geschrieben. (Jes 49,7.16)