Die Historiker haben entschieden
ALLERHEILIGEN ist nicht ALLERSEELEN
Show all

Auf dem Weg

IN ACHTSAMKEIT UND AUS EHRFURCHT VOR DER SCHÖPFUNG


Wer pilgert, erlebt Freude, erfährt Hoffnung und genießt mit allen Sinnen …
… die Schönheit und Vielfalt der Schöpfung Gottes.

Am 20. September 2018 brachen bei Tagesanbruch (um 6.00 Uhr in der Früh), an die 50 Pilgerinnen und Pilger aus dem Mondseeland auf, um in drei Tagesetappen mit Übernachtungen in Perwang am Mattsee und Burghausen am Inn das 86 Kilometer entfernte Altötting am Samstag, den 22. September, zu erreichen.

banner_wf2018

Altötting2018_011_C_MatthiasWinkler_1600

Traumhaftes Wetter begleitete die Wallfahrer, die sich erstmals, angeleitet vom neuen Team Wallfahrten und Pilgern mit Thomas Steinbichler an der Spitze, auf den Weg machten.

Die vom alten Wallfahrerteam hervorragend organisierte, traditionelle Fußwallfahrt wurde um einige neue Ideen ergänzt und verlief Gott sei Dank problem- und unfalllos.

Die besonders große Zahl an erstmaligen Teilnehmer/-innen, die heuer begrüßt werden durfte, war vor allem für die Organisatoren, aber auch für die Stammteilnehmer/-innen eine große Freude.

Mit einem Bus nachgereist, stießen am Samstag noch ca. 70 weitere Pilger/-innen aus dem Mondseeland dazu.

Nach dem gemeinsamen Einzug feierlich umrahmt von der Musikkapelle Tiefgraben, wurde eine heilige Messe, zelebriert von Pfarrer Ernst Wageneder, gefeiert.

2019 finden wieder zwei Wallfahrten statt:
Bei der traditionellen Fußwallfahrt nach St. Wolfgang geht’s am Samstag, 4. Mai 2019, um 3.00 Uhr in der Früh los. Treffpunkt ist vor den Toren der Basilika St. Michael, Mondsee.
Die nächstjährige Fußwallfahrt nach Altötting findet von Donnerstag, 19. bis Samstag, 21. September 2019 statt. Treffpunkt ist wieder um 6.00 Uhr in der Früh vor der Basilika St. Michael, Mondsee. Anmeldung und Information in der Pfarrkanzlei der Pfarre Mondsee. Für das Team für Wallfahrten und Pilgern

Altötting2018_028_C_MatthiasWinkler_1600

Bildinhalte: Matthias Winkler | © Pfarre Mondsee